Rechenzentrum Ostschweiz

Marketing von A-Z

Rechenzentrum Ostschweiz

Im Glasfaserbereich der St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) entstand 2015 der Gedanke, ob ein Rechenzentrum das Portfolio sinnvoll ergänzen könnte. Man entschloss sich den Kontakt zur möglichen Zielkundschaft aufzunehmen und fragte per Medien: Braucht die Ostschweiz ein Rechenzentrum? Zeitgleich lud die SAK zu mehreren Roadshows im Einzugsgebiet. Die Anmeldungen erfolgten über eine neu entwickelte Landingpage. Die Rückmeldungen und sich daraus ergebende Gespräche verliefen positiv. Das Projekt wurde weiterverfolgt. Im Sommer 2016 genehmigte der SAK Verwaltungsrat das Projekt. Die Website wurde daraufhin ausgebaut, es wurden erklärende Druckmaterialien erstellt und man suchte die enge Zusammenarbeit mit den Medien in der Region. Das Projekt wird aktuell stets weiter ausgebaut und vorangetrieben. Die Eröffnung des Rechenzentrum Ostschweiz ist Ende 2017 vorgesehen.

Auszug aus den Arbeiten für Rechenzentrum Ostschweiz

In das Projekt Rechenzentrum Ostschweiz ist auch unser Wissen im Bereich Immobilienvermarktung eingeflossen. 3D Visualisierung für Print, Web und Video hilft dabei eine neue Welt entstehen zu lassen bevor sie gebaut wurde. Mehr zu unserem Vorgehen für die Immobilienvermarktung finden Sie auf unserer Website architektur.froschkraft.ch und und in unserer Broschüre 7 Schritte zur erfolgreichen Immobilienvermarktung. 

Project Details

KUNDENMEINUNGEN

  • Nicole Hasselwander arbeitet unermüdlich und mit viel Herzblut. Sie bringt immer wieder neue Ideen in die Projekte ein und identifiziert sich mit der Arbeit und dem Unternehmen, als ob es ihr eigenes wäre. Sie erkennt die Zusammenhänge weit über den Marketingtellerrand hinaus!

    Andreas Schwizer, Bereichsleiter SAKnet, St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG